Einzug ins neue Feuerwehrhaus

Drucken

Mitte August waren die Arbeiten soweit abgeschlossen, dass wir für das bevorstehende Feuerwehrfest schon einen Großteil des Feuerwehrhauses nutzen konnten. Vor allem jene Räumlichkeiten, die wir für das Dreitagefest benötigten, waren zu 95% fertig gestellt. Nicht nur die Küche sondern auch die Büros konnten schon eingeräumt werden. Die Fertigstellung des Kellers inklusive des Atemschutzraumes fehlte noch komplett. Die Einsätze wurden nach wie vor vom Ersatzquartier ausgefahren.

Chefelektriker Franz Teigl bei der Kontrolle der Elektroverrohrung Horst Simon und Martin Atzler linierten die Standplätze Karl Pichler der perfekte Hausmann

Zwei Wochen vor der offiziellen Eröffnung siedelten wir mit Sack und Pack vom Ersatzquartier ins neue Feuerwehrhaus.

Weiterlesen: Einzug ins neue Feuerwehrhaus

Finalisierung der Umbauarbeiten

Drucken

Nach etwas mehr als vier Monaten Bauzeit ging es langsam in die Zielgerade. Fast täglich kamen anfangs August Lieferungen für die Inneneinrichtungen. Begonnen hat alles mit der Lieferung der Kücheneinrichtung. Diese Küche wurde seitens der Gemeinde als eine unabhängige Versorgungsstelle für den Katastrophenfall geplant. Auch die Räumlichkeiten des Feuerwehrhauses können mit einer externen Stromversorgung und damit netzunabhängig betrieben werden.

Lieferung der Spinde, Büromöbeln und der Werkstatteinrichtungen Die Küche bei der Begutachtung durch unsere Köche Die neu Waschstraße Einbau der Schankanlage

Die alten ausgedienten Industriespülen wurden durch neue Geräte ersetzt. Ebenso die Friteusen, der Herd und die alten Kühleinrichtungen. Eine Schankanlage, ein Multibräter und Warmhaltemöglichkeiten wurden neu angeschafft.

Weiterlesen: Finalisierung der Umbauarbeiten

Innenausbau

Drucken

Anfangs Juni, keine 50 Arbeitstage nach Baubeginn, waren schon die ersten Konturen der neuen Räume erkennbar. Die Wände wurden vorerst einseitig beplankt, sodass mit den Wandinstallationen begonnen werden konnte.

Beginn des Innenausbaus Hier die Wand zwischen der neuen Küche und dem Gang. Hier entsteht der Kommandoraum

Am 6. Juni war es für die Mitarbeiter der Baufirma soweit. Die bei den Baufirmen traditionelle Gleichenfeier fand im Beisein der Gemeindevertreter, der Architekten, der Geschäftsführung der Baufirma, dem Feuerwehrkommando und natürlich auch im Beisein der Mitarbeiter der Baufirma statt. Im Anschluss an den Richtspruch überreichte der Bauherr, Bürgermeister Walter Jeitler dem Polier Geschenke für die Mitarbeiter.

Weiterlesen: Innenausbau

Baubeginn des Feuerwehrhauses

Drucken

Endlich war es soweit, am Montag, den 28. März kam der erste Bagger und riss vom Innenhof die Mauern nieder. Eine Woche später wurden die Gruben für die Fundamente des Schlauchturms und des Aufzugs gebaggert.

Tag 1 - Der Bagger kommt und legt sofort los! Die ersten Fundamente werden gegraben.

In der dritten Woche wurden die Schallungen für den Schlauchturm und den Aufzugsschacht montiert und anschließend die Kellerfundamente betoniert.

Weiterlesen: Baubeginn des Feuerwehrhauses

Ausräumen des Feuerwehrhauses

Drucken

Nachdem der Gemeinderat grünes Licht für den Zu- und Umbau gab, begannen wir am 17. Februar 2011 mit den Ausräumarbeiten. Zunächst wurden jene Bürogegenstände in Kartons verpackt, die in den kommenden sechs Monaten nicht benötigt wurden. Diese Kartons lagerten wir unter dem Gemeindeamt in einem für uns freigeräumten Raum.

Weiterlesen: Ausräumen des Feuerwehrhauses

Planung Umbau unsere Feuerwehrhauses

Drucken

Dass unser 1978 erbautes Feuerwehrhaus schon lange nicht mehr den Anforderungen einer modernen Feuerwehr erfüllte war den Vertretern der Gemeinde und uns als Feuerwehr schon länger klar. Ideen und Wünsche für ein neues Feuerwehrhaus gab es in den letzten Jahren immer wieder. Um diese zu verwirklichen, fehlte in Wimpassing vor allem eines; ein geeignetes Grundstück.

Weiterlesen: Planung Umbau unsere Feuerwehrhauses

Design by Joomla 1.6 templates
© by FF Wimpassing - Administration