17.09.2020 Lokale Gewitterzelle fordert Feuerwehr

Drucken

Eine lokale Gewitterzelle über Wimpassing forderte heute (17.09.2020) unsere Feuerwehr. Um 8:17 Uhr wurden wir von der Bezirksalarmzentrale Neunkirchen in die Neubaugasse gerufen. Dort standen mehrere Kellerabteile unter Wasser. Nach der Erkundung des Einsatzleiters begannen wir mit Tauchpumpen und Nasssauger die Kellerräume vom Wasser zu befreien.

  
  

 

  

Währenddessen wurde uns eine weitere Einsatzadresse per Funk bekanntgegebenen wo ebenfalls ein Keller unter Wasser stand. Unser Einsatzleitfahrzeug machte sich sofort auf dem Weg in die Mittelgasse um die Einsatzstelle zu erkunden.

  

Keine fünf Minuten später wurden zwei weitere überflutete Keller gemeldet. Von Mitarbeitern des örtlichen Bauhofes wurden wir telefonisch über einen überfluteten Keller im neuen Ärztezentrum und von der Bezirksalarmzentrale Neunkirchen über einen Wassereinbruch im Keller des Wimpassinger Hochhauses informiert. Nachdem die beiden Auspumparbeiten in der Neubaugasse und in der Mittelgasse abgeschlossen waren, ging es weiter zum Wimpassinger Hochhaus. Im Ärztezentrum haben uns die Bauhofmitarbeiter unterstützt, somit war unser Einsatz dort nicht mehr erforderlich und wir konnten nach der Herstellung der Einsatzbereitschaft um 11:30 Uhr wieder einsatzbereit zurückmelden.

Design by Joomla 1.6 templates
© by FF Wimpassing - Administration