09.04.2020 Brand in Pfarrkirche

Drucken

Am Nachmittag des 9. April 2020 wurden wir von der Bezirksalarmzentrale Neunkirchen zu einem Kleinbrand "Rauch dringt aus Kirche" in die Wimpassinger Pfarrkirche alarmiert. Bei der Zufahrt zur Kirche war jedoch kein Rauch sichtbar. Bei der Erkundung durch den Einsatzleiter wurde jedoch eine Brand im Innern der Kirche entdeckt. Sofort wurde ein Atemschutztrupp zur Brandbekämpfung in die Kirche geschickt. Durch das rasche einschreiten konnte der Brand sehr rasch unter Kontrolle gebracht werden.

  

 Mit einem Druckbelüfter wurde die Kirche anschließend vom dichten Rauch, welcher sich in der gesamten Kirche gesammelt hat, entfernt. Ein Tisch im Eingangsbereich und eine Sitzbank aus Holz wurde bei dem Brand beschädigt. Warum es zu diesem Brad gekommen ist wird derzeit von den Brandermittlern der Polizei geklärt. Besonders Tragisch ist der Umstand, dass die komplette Pfarrkirche vor nicht ganz einem Jahr restauriert und neu ausgemalt wurde beklagt Pater Josef, der selbst Mitglied unsere Feuerwehr ist und bei den Löscharbeiten dabei war.

Nachdem die Kirche vom Rauch befreit war und die Brandermittler ihre Arbeit aufgenommen haben, rückten wir nach rund zwei Stunden im Feuerwehrhaus ein und stellten die Einsatzbereitschaft wieder her.