02.02.2020 Waldbrand entpuppt sich als Lagerfeuer

Drucken

Am Sonntag den 2. Februar 2020 wurden die Feuerwehren Grafenbach, St. Valentin/Landschach, Ternitz-Pottschach und Wimpassing zu einem gemeldeten Waldbrand auf die Bundesstraße Höhe Versteigerungshaus gerufen. An der Einsatzstelle angekommen konnte vorerst kein Brand ausgemacht werden, obwohl dieser von Weitem aus zu sehen war. Somit machten sich die Kameraden, ausgerüstet mit Kleinlöschgeräten, zu Fuß auf den Weg, um das gemeldete Gebiet abzusuchen. Von der Bundesstraße aus wurde ebenfalls mit der Suche der Brandstelle begonnen.

Der gemeldete Waldbrand entpuppte sich schließlich als gezieltes Abbrennen fester Stoffe eines Anrainers. Wir kontrollierten die Feuerstelle, welche bereits vom Verursacher abgelöscht wurde, und konnten danach den Einsatz beenden.

Im Einsatz standen 4 Feuerwehren mit 11 Fahrzeugen und 51 Mitgliedern, sowie 5 Mann der Polizei Ternitz und des Arbeiter-Samariter-Bund Ternitz-Pottschach mit je einem Fahrzeug.

Design by Joomla 1.6 templates
© by FF Wimpassing - Administration