15.02.2019 Vermutlicher Kellerbrand

Drucken

Nach unserer 2. Winterschulung am 15. Februar 2019 wurden wir um 21:34 Uhr zur Unterstützung der FF Grafenbach zu einem vermutlichen Kellerbrand nach Göttschach gerufen. Kurz nach Alarmierung rückten wir mit dem ELF und dem TLFA-4000 nach Göttschach aus. Vor Ort stellte sich heraus, dass es sich lediglich um einen überhitzten Ofen handelte. Wir stellten eine Einsatzbereitschaft, konnten aber nach wenigen Minuten wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

31.01.2019 VU mit eingeklemmter Person

Drucken

Am Donnerstagmorgen, kurz vor 5 Uhr, wurden wir gemeinsam mit den Feuerwehren Grafenbach und St. Valentin-Landschach, zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person in die Austraße nach Grafenbach alarmiert. Ein PKW kam in einer rechts Kurve links ab und krachte frontal in einen Betonmast. Durch die Wucht des Aufpralls knickte der Betonmast und durchbrach den nebenstehenden Holzzaun.

  
  

Weiterlesen: 31.01.2019 VU mit eingeklemmter Person

10.01.2018 Binden einer kilometerlangen Dieselspur

Drucken

Am Donnerstag, den 10. Jänner um 15:42 Uhr, wurden wir von der Bezirksalarmzentrale Neunkirchen - Notruf 122 zu einem Schadstoffeinsatz auf die Bundesstraße gerufen. Zwei Fahrzeuge machten sich nach dem verladen der Ölbindemittel auf dem Weg zur ENI Tankstelle, von dort aus führte eine Dieselspur bis ans andere Ende unseres Einsatzgebietes in Richtung Neubaugasse.

  
  

Weiterlesen: 10.01.2018 Binden einer kilometerlangen Dieselspur

03.01.2019 LKW-Bergung

Drucken

Am Nachmittag des 3. Jänner 2019 wurden wir zu einem hängengebliebenen LKW in die Maretgasse gerufen. Mehrere Minuten versuchte der Fahrer des LKW´s den ansteigenden Kreuzungsbereich zur Bundesstraße zu befahren, kam aber nicht weiter.

Wenige Minuten nach der Alarmierung rückten 9 Mann mit dem Einsatzleitfahrzeug und dem Tanklöschfahrzeug zur Einsatzadresse aus. Der LKW-Fahrer ließ aber nicht locker und konnte sich gerade bei unserem Eintreffen selbst aus seiner misslichen Lage befreien. Somit war unsere Hilfe nicht mehr erforderlich und wir rückten wieder ins Feuerwehrhaus ein.

 

Design by Joomla 1.6 templates
© by FF Wimpassing - Administration