Feuerwehrfest TO GO

Auf Grund der aktuellen Situation ist es uns leider nicht möglich, das gewohnte Feuerwehrfest durchzuführen. Auch unsere 80-Jahr-Feier müssen wir auf nächstes Jahr verschieben! Nichtsdestotrotz wollen wir Sie kulinarisch verwöhnen und organisieren am 17. und 18. Oktober 2020 von 11 bis 14 Uhr ein Feuerwehrfest „to go“.

Alle Speisen werden wie gewohnt frisch zubereitet!
Wir bitten Sie daher um Vorbestellung bis spätestens Montag den 12.10.2020, da es bei gewissen Speisen (z.B. Grillhühner) nur begrenzte Mengen gibt.

Mit diesem Bestellschein können Sie Ihre gewünschten Speisen ganz einfach bei uns bestellen.
Füllen Sie dafür den unteren Teil bitte gut leserlich aus!

Abzugeben ist der abgetrennte Bestellschein entweder bei allen Feuerwehrmitgliedern der FF Wimpassing oder einzuwerfen im Postkasten beim Feuerwehrhaus oder Zusendung per E-Mail an This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. .
Weitere Bestellscheine sind im Gemeindeamt und zum Download (siehe Textende) oder bei allen Feuerwehrmitgliedern der FF Wimpassing erhältlich.

Die Speisen können ganz einfach im Außenbereich des Feuerwehrhaus Wimpassing zu Ihrem Wunschtermin abgeholt werden. Bitte bringen Sie möglichst eigenes Geschirr zum Einpacken mit.
Es gelten bei der Abholung die allgemein bekannten Covid-19 Maßnahmen.

Sollte es Ihnen nicht möglich sein, die Speisen selbst abzuholen, so besteht ab 2 bestellten Portionen gegen eine freie Spende die Möglichkeit einer Lieferung im Umkreis von 10km.

Datenschutzinfo:
Ihre angegebenen persönlichen Daten dienen nur zur Bearbeitung und Zuordnung der Bestellungen.
Die Daten werden nicht gespeichert oder an Dritte weitergegeben!

 

Download Bestellschein
Bitte doppelseitig ausdrucken!

Aufgrund der ernormen Anzahl an Vorbestellungen können wir leider keine weiteren Bestellungen aufnehmen!

 

Der Reinerlös dient zur finanziellen Aufrechterhaltung des Feuerwehrbetriebes.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

25.04.2020 Wassergebrechen

Am Abend des 25. April 2020 wurden wir telefonisch von der Bezirksalarmzentrale Neunkirchen über ein Wassergebrechen in der Johann-Strauss-Gasse imformiert, mit dem Hinweis, dass die Person der betroffenen Wohnung schon länger nicht von den Nachbarn gesehen wurde. Die auf Grund der aktuellen Situation eingerichtete Sonderalarmgruppe unserer Feuerwehr wurde daraufhin alarmiert und rückte mit 7 Mann und zwei Fahrzeugen aus.

Weiterlesen: 25.04.2020 Wassergebrechen

12.06.2019 Lithiumlöscher-Schulung

Am Mittwoch den 12. Juni nahmen 4 Mitglieder unserer Feuerwehr an einer Lithiumlöscher-Schulung, welche vom AFK Gloggnitz organisiert wurde, im Feuerwehrhaus Maria Schutz teil. Durch einen Vertreter einer Brandschutzfirma wurden uns zwei Löscher mit einem speziellen Mittel für die Bekämpfung von Entstehungsbränden von Lithiumbatterien vorgestellt. Danach wurden Praxisversuche mit kleinen Lithium Akkus und Batterien durchgeführt.

02.11.2018 Abschlussübung

Zur diesjährigen Abschlussübung haben sich gestern (02.11.) zahlreiche Mitglieder im Feuerwehrhaus versammelt. Übungsannahme war nach den vielen Sturmeinsätze der letzten Tage, mehrere umgestürzte Bäume im Waldbereich Richtung Fußballplatz. Ein am Waldweg fahrender PKW wurde ebenfalls von einem Baum getroffen und die Insassen eingeklemmt. Laut unserer Ausrückeordnung sind wir mit dem Einsatzleitfahrzeug (ELF), dem Hilfeleistungsfahrzeug 2 (HLF) und dem Tanklöschfahrzeug (TLFA-4000) zur Übungsadresse ausgerückt.

  
  

Weiterlesen: 02.11.2018 Abschlussübung

27.10.2018 UA-Übung in Prigglitz (UA1)

Am 27.10.2018 fand die erweiterte Unterabschnittsübung des UA 1 Gloggnitz statt. Die Übungsannahme (Einsatzart B4) sah einen Brand in der Sägehalle der Fa. KIRNBAUER in Prigglitz vor, wobei der Brand bereits auf angrenzende Nebengebäuden übergegriffen hat. Die um 14h alamierten Einsatzkräfte traten mit 10 Wehren, 18 Fahrzeuge und 88 Mann, unter Federführung der FF Prigglitz zur Übung an. 5 Trupps mit schwerem Atemschutz nahmen den Innenangriff vor. Dabei retteten sie 2 Personen, die sich im Inneren der Hallen befanden. Gleichzeitig fand ein Löschangriff von außen an mehreren Stellen statt.

Parallel dazu wurde die Ausbreitung des Brandes durch den massiven Einsatz weiterer Kräfte wirkungsvoll verhindert. Zu guter letzt mußte ein verletzter Feuerwehrmann aus dem Gefahrenbereich gebracht und ärztlich versorgt werden. Nach ca. 2h konnte die Übung erfolgreich beendet werden. In einem abschließenden Briefing lobte der Feuerwehrbeobachter den Einsatz und die Leistung der eingesetzten Kräfte.

Besonderer Dank kam vom Objekteigentümer Franz Kirnbauer, denn erst vor wenigen Wochen brach in einer Halle ein Brand aus, der von den eingesetzten Kräften rasch unter Kontrolle gebracht werden konnte. An der Übung beteiligte Feuerwehren: Prigglitz, Gloggnitz Aue, Gloggnitz Stadt, Gloggnitz Eichberg, Gloggnitz Stuppach, Gloggnitz Weissenbach, Wimpassing, Ternitz- Sieding, Ternitz- Pottschach und Huyck Austria.

Design by Joomla 1.6 templates
© by FF Wimpassing - Administration